Archiv für die Kategorie „Ausgrabungen“

Impressionen – Burg von Platamonas – Olymp

Livithra – die historische Stadt des Orpheus


Die Ausgrabungen von Livithra befinden sich am Fuss des Olymps ca. 7 km vom Dorf Leptokaria an der Olympischen Riviera entfernt.
An der Strasse von Leptokaria nach Karia finden Sie eine Kreuzung mit einem kleinen Kontrollpunkt des Olymp Nationalparks. Rechts geht es nach Palaio (Alt) Leprokaria, Sie biegen nach links ab und folgen den Schildern zum Eingang der Ausgrabungsstätte. Einige Stufen führen auf den Grund der Schlucht, hier laden riesige Platanen und eine Raststelle zum Verweilen ein. Gegenüber auf einer Anhöhe befinden sich die Ausgrabungen und in der Nähe die Überreste eines Friedhofes.
Diese historische Stadt wurde während dem 10. Jhd. v.Chr. gebaut und steht in Verbindung mit den Mythen um Orpheus.


Diesen Beitrag weiterlesen »

Vergina – Gräber der Makedonischen Könige

Vergina (griechisch Βεργίνα) ist ein nordgriechischer Ort und eine Gemeinde (Dimos Verginas, Δήμος Βεργίνας), die 10 km südöstlich der Stadt Veria in der Präfektur Imathia liegt. Die Ausgrabungsstätte bei Vergina ist vermutlich identisch mit der antiken Stadt Aigai, die bis 410 v. Chr. Hauptstadt des Königreiches Makedonien war. Auch später noch diente der Ort als Begräbnisstätte der makedonischen Könige.


Bei Vergina liegt außerdem eine eisenzeitliche Hügelgräbernekropole mit ungefähr 300 Gräbern aus dem 11. – 9. Jahrhundert v. Chr., zu der auch eine bisher nicht eindeutig identifizierte Siedlung zugeordnet war. Die Ausgrabungsstätten von Vergina zählen seit 1996 zum UNESCO Weltkulturerbe.


Diesen Beitrag bei Hellas by Foot weiterlesen >>